colorful lights long exposure

Gamification und was Augmented Reality damit zu tun hat.

Inwiefern nützt Ihnen Augmented Reality? Stellen Sie sich diese Frage? Dann sollten Sie den Spiess umdrehen und sich vorstellen, wie Ihnen Unterhaltung etwas bringen kann! Wenn das Prinzip von Gamification mit Augmented Reality verbunden wird, erschaffen Sie kleine Erlebniswelten und bilden die Brücke zwischen von Analog zu Digital.

Sie verstehen die eingangs, gestellte Frage nicht? Dann empfehlen wir Ihnen folgenden Artikel: https://zehnder.ch/augmented-reality-ihre-augen/

Dadurch erhalten Sie einen kurzen Abriss worum es bei dieser Technologie geht und dürfen sich mit einem kurzen und knackigen philosophischen Diskurs auseinandersetzen.

Back to business: Erbringt Augmented Reality einen konkreten Nutzen? Ganz klar, JA!

Was überhaupt ist aber ein Nutzen? Werden wir theoretisch, definiert es sich folgendermassen: «Ausdruck der Wichtigkeit eines Gutes, die es für die Befriedigung der subjektiven Bedürfnisse besitzt, wie sie sich etwa in seinem Nutzen […] widerspiegelt.»

Führen wir dies etwas aus, beinhaltet es die Notwendigkeit, dass im Tausch für Zeit, Geld und weitere Ressourcen eine Form von Nutzen hergestellt wird. Dies wäre Ihr Return on Investment.

Geben wir dem möglichen Nutzen drei Eigenschaften, wären dies

  • Die Erweiterung Ihrer Verkaufskanäle
  • Die Steigerung der Aufmerksamkeit
  • Das Werkzeug zur Brückenbildung

Was beinhalten diese Begriffe?

Erweiterung: Nebst der Realität welche angereichert wird, erschaffen Sie einen neuen Zugang zu Ihrem Vertriebskanal. Klingt etwas zu theoretisch? Sehen Sie sich den folgenden Video an und stellen Sie sich ein Szenario für sich vor. Es gibt sicherlich mehr als genug Möglichkeiten!

Was Sie gerade gesehen haben, ist die Verbindung zweier Touchpoints, ein analoges Medium mit der digitalen Welt – ohne Unterbruch!

Steigerung: An diesem Punkt kommt die Gamification ins Spiel. Was sie per Definition beinhaltet beleuchten wir später. Wichtig an diesem Beispiel ist folgendes: Sie verbinden ein spielendes Erlebnis mit Ihrer Marke. Animieren Kunden oder potenzielle Verbraucher mit Ihrem Produkt oder Ihrem Service. Dabei haben Sie die Chance, das Ganze schlussendlich in die Erweiterung, den Vertriebskanal zu überführen.

Werkzeug: Dies klingt etwas mechanisch ist aber eine ziemlich gute Beschreibung.

Wenn Sie an eine Brücke denken, dann kann diese martialisch aus Stein viele Jahrhunderte überdauert haben oder sich filigran in die Landschaft einfügen sowie ein architektonisches Highlight sein. Wenn wir nun an den Bildungsbereich denken, so gibt hier plastische Methoden und solche welche völlig neue Wege aufzeigen.

Eine davon wäre beispielsweise in der Rehabilitation angesiedelt, welche den Patienten eine Hilfestellung in ihrer aktiven Genesung darstellt. In Form von eines Projektors wird dem Patienten vorgegeben welche Schritte zu tätigen sind. Dabei kann auch spielerisch vorgegangen werden um einerseits den Ehrgeiz zu wecken und aber auch das gesunde Tempo vorzugeben.

Person who trains with a AR device
Rehabilitation mit erweiterter Realität; Quelle: https://www.researchgate.net/; zur Quelle auf das Bild klicken.

Den etwas vereinfachten Weg bietet die Darstellung von Modellen, welche von Grundschülern bis hin zu Medizinern genutzt werden kann.

Was hat das nun mit Gamification zu tun?

Eine einheitliche Definition des Begriffes gibt es kaum. Daher belassen wir es bei zwei Umschreibungen welche das Konzept ziemlich gut einfassen:

  • Gamification ist die Anwendung von Spielkonzepten auf Nicht-Game-Erlebnisse. Ziel ist,das gewünschte Verhalten des Publikums zu fördern.
  • Gamification ist der Prozess der Nutzung von Videospielmechaniken – Dinge wie Punkte, Belohnungen, Badges usw. werden bei Anwendungen eingefügt, welche kein eigentliches Spiel sind
Dies bedeutet, dass Inhalte einen spielerischen Charakter erhalten. Die Möglichkeiten hierbei sind immens, da sie selbst aus «trockener» Materie einen unterhaltsames Erlebnis machen können. An folgendem Video können Sie einen kleinen Einblick gewinnen.

Wenn Sie sich nun vorstellen, dass man dies ausbauen könnte, mit Fragen welche je nach Antwort in eine neue Richtung lenken, wird Bildung somit auf ein spielerisches Niveau gehoben.

Sie sehen, die Möglichkeiten sind immens. Oftmals braucht es aber den Stein des Anstosses. Sind sie sich nicht ganz sicher, wie eine Umsetzung für Ihre Zwecke Sinn machen könnte, dann überlegen Sie sich wilde Ideen und gemeinsam finden wir, was umsetzbar ist.

 

Quellen:

Korn, Oliver & Buchweitz, Lea & Rees, Adrian & Bieber, Gerald & Werner, Christian & Hauer, Klaus. (2019). Using Augmented Reality and Gamification to Empower Rehabilitation Activities and Elderly Persons. A Study Applying Design Thinking. 10.1007/978-3-319-94229-2_21.

https://medium.com/enkronos/why-you-should-start-using-augmented-reality-ar-and-gamification-1fdb1e1e57e6
https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wert-49005/version-327305

Share this post

Share on facebook
Share on linkedin
Share on print
Share on email

VIELEN DANK

ZURÜCK ZU